Gewaltfreie Erziehung

Posted in Aktuell, Podcast

Kleine Menschen mit großen Gefühlen.

 

Ein Klaps hat noch niemandem geschadet – hartnäckig halt sich dieser Spruch.

Auch Worte können für ein Kind ein Schlag ins Gesicht sein, ein Treffer unter die Gürtellinie, den wir ihnen verpassen, oft ohne es zu merken. Eine Herabwürdigung, eine Bloßstellung vor anderen, eine negative Unterstellung.

Obwohl sich die meisten Eltern vornehmen, klug, souverän und gelassen mit den Kleinen umzugehen, kann doch fast jeder von einer eigenen Entgleisung erzählen.

Jedes Kind hat das Recht auf eine grundlegend gewaltfreie Erziehung, doch wie läßt sich das umsetzen ?

Im Podcast Gewaltfreie Erziehung von SWR 2 Wissen wird die gewaltfreie Kommunikation vorgestellt. Diese Methode fragt zuerst nach dem Grund jedes kindlichen Verhaltens, sei es noch so provozierend. Statt schimpfen und ausrasten, einen Schritt zurücktreten. Beobachten, zuhören, nachfragen. Gefühlsexplosionen auffangen, denn sie gehören zum Großwerden.

So können Eltern für ein gutes Aufwachsen sorgen, in einer einfühlsamen, kindgerechten Art.

 

Quelle: SWR 2 Wissen

Link zum Podcast :

Hier klicken